Close

• Workshop Wortspiele – im Rahmen der Ausstellung »Das kleine Format«

Sonntag, 02.02.2020 von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr.
Kunst im Kreuzviertel, Produzenten-Galerie 42, Arneckestraße 42, Dortmund
Malerei performen und mit Worten spielen zu Bildern der Ausstellung.
Workshop für Frauen mit Marika Bergmann und Ulla Kallert.
Ein spannender Sonntag mit Bildern und kleinen Objekten von Künstlern der Produzenten-Galerie 42. Innerhalb eines geselligen Beisammenseins: Texte zu den ausgestellten Bildern erfinden, an Gedichte und Zitate anknüpfen, die uns durch den Kopf gehen. Wir wollen uns dabei gegenseitig anregen, Spaß haben und die Freude an Wortspielen teilen.
Anmeldung: ulla.kallert@t-online.de (Kosten: 20 €)

Ulla Kallert

Ulla Kallert spielt schon immer gern mit Wörtern. Die väterliche Dichtkunst lag wohl in ihrer Wiege. Bislang nutzte sie es nur zum Hausgebrauch. Als Malerin und Gestalterin lebt sie seit über 30 Jahren von und für die Kunst.

Portrait Marika Bergmann_2018 / Foto: DERHANK

Marika Bergmann entdeckt mit 45 während einer Poetry-Slam-Veranstaltung im Subrosa (Hafenkneipe in der Nordstadt) den Spaß am Texten. Es folgen: Teilnahme an Poetry Slams, Lesungen, zahlreiche Veröffentlichungen von Prosa und Lyrik in Literaturzeitschriften und Anthologien. Die Herausgabe eines Theaterstücks als Co-Autorin (Mume: Bedingungslos. Liebe. Die Schmarotzer.) und die Gründung der Lesebühne „DER STÖRSCHRANK“. Im Bereich der Bildenden Kunst fasst sie zeitgleich Fuß, nimmt an regelmäßig wechselnden Einzel- und Gruppenausstellungen im Bereich Fotografie und Malerei teil. Street-Art und ein Actionpainting-Langzeitprojekt bilden neben ihrem Beruf als Designerin und ihrer Arbeit im Atelier neue Herausforderungen.
(www.marika-bergmann.de und www.atelier21-dortmund.de/kuenstler/marika-bergmann)

Ulla Kallert und Marika Bergmann mögen den Austausch und das Spiel mit Worten. Zusammen entwickelten sie die „Wortspiele. Angelehnt an Kunstwerke der
Galerie werden Wortreisen angeregt, poetische Spiele miteinander lassen Gedichte und kleine Texte entstehen.
Beide Künstlerinnen laden in „Kunst im Kreuzviertel“ zu Wortspielen ein.

Visits: 12