Close

• Ausstellungsreihe »The NEW NORMAL 2. Radius« – Malerei, Grafik, Objekt, Fotografie

21.02.2021 bis zum 21.03.2021,
mit Heide Möller, Heinz Möller, Barbara Giesbert, Hartmut Willutzki, Gabriele Wirths, Monika Pfeiffer

Durch die neuen Covid-19 Richtlinien, werden wir den Galeriebetrieb weitestgehend auf die Internetpräsenz und auf die Ausstellung in unserem großen Schaufensterbereich zurückfahren. Zum ersten Sichten unserer ausgestellten Exponate bitte runterscrollen. (Einzeltermine für Interessierte in der Galerie nach dem Lockdown unter: 0160 6310835 Ulla Kallert)

2021 werden achtzehn Dortmunder Künstlerinnen und Künstler die »Produzentengalerie 42 Kunst im Kreuzviertel« mit sieben Ausstellungen unter dem Thema THE NEW NORMAL bespielen.

2. Radius
Der Begriff „Radius“ kommt aus dem Lateinischen und meint einen Stab, eine Speiche oder einen Strahl, also eine geradlinige  Entfernung vom Mittelpunkt eines Kreises bis zur Kreislinie  mathematisch betrachtet. Es wird bei einer Drehung um den Mittelpunkt eine Kreisfläche beschrieben, die auch im täglichen Sprachgebrauch genutzt wird.  Die Reichweite, die Umgebung, der Einflussbereich in einem Einflussgebiet sind im Moment durch die herrschende Pandemie stark eingeschränkt. Daraus entstanden ist die Thematik unserer Ausstellung. Für die Künstler*innen ist interessant, die fehlenden Beziehungen zwischen Menschen, die sich nicht mehr besuchen dürfen, darzustellen. Was ist mit der Familie, mit traditionellen Familienfesten? Die Einschränkungen von Bewegungsfreiheit, ein Beherbergungsverbot. Reisebeschränkungen verkleinern unseren Aktionsradius. Wie gehen wir damit um? Fügen wir uns oder gehen wir gegen die behördlichen Anordnungen demonstrierend auf die Straße? Wie wird unsere Zukunft aussehen? Werden wir uns mit neuen Gesetzen anfreunden, unser Verhalten freiwillig  ändern? Vielleicht können wir die neue Normalität als Chance betrachten und unsere alten Gewohnheiten und damit einen Teil unseres Lebens überdenken. Die Künstler*innen dieser Gruppe arbeiten mit ihren Techniken Malerei, Zeichnung, Skulptur und Fotografie zu dieser Thematik.

Barbara Giesbert, „Fensterblick“, Technik: Mischtechnik, Acryl, Lehm, Papier, Größe: 80 x 80 cm auf Keilrahmen. Barbara Giesbert über ihre Bilder: „Seit einem Jahr ist unser Radius durch die Pandemie stark eingeschränkt und auch ich bedauere sehr, nicht reisen zu können. So träume ich mich in die Ferne, rufe mir meine Sehnsuchtsorte auf und im malerischen Prozess werden Erinnerungen und damit verbundenen Gefühle erneut zum Leben erweckt.“
Barbara Giesbert, „ich möchte bald wieder ans Meer“, Technik : Acryl auf Keilrahmen,
Größe: 80 x 80 cm
Barbara Giesbert, „Venezia“, Technik: Acryl auf Keilrahmen, Größe : 80 x 80 cm
Barbara Giesbert, „Marrakesch“, Mischtechnik, 30 x 50 x 5,5 cm, Objektkasten
Barbara Giesbert, „gebrannte Erde“, Mischtechnik, 30 x 50 x 5,5 cm, Objektkasten
Barbara Giesbert, „Daheim 1“, Mischtechnik, 20 x 30 x 5,5 cm
Barbara Giesbert, „Daheim 2“, Mischtechnik, 20 x 30 x 5,5 cm
Heide Möller, „ Eingegrenzt“, 40 x 30, Acryl, Kreide, Schlagmetall.
Heide Möller, Bild 1, Format: 80 x 80 x 4, Acryl, Kreide auf Leinwand zum Thema Radius
Heide Möller, Bild 2, 80 x80 cm, zum Thema Radius, Drucktechnik
Heide Möller, Bild 3, ohne Titel zum Thema Radius, Drucktechnik.

Die Arbeiten von Heinz und Heide Möller bewegen sich zwischen Begrenzungen und unbegrenzten Weiten. Insgesamt deuten sie auf leuchtende Aussichten
und Buntheit in der Zukunft hin.
Heinz Möller, Rostobjekt, „Begrenzte Möglichkeiten“,60 x 60 x 18, Eisen rostig
Heinz Möller, Vögel, „ Freiheit“, 45 x 65 x 20, Edelstahl matt, zweiteilig
Monka Pfeiffer, Räume: 1. ca. 40 x 40 cm, Mischtechnik auf Leinwand.
Ich befasse mich in meinen Arbeiten mit Räumen, die eine Einschränkung meiner Bewegungsfreiheit mit sich bringen. Das bezieht sich einmal auf meinen
häuslichen Bereich oder begrenzt meine Wege auf präzise festgelegte Radien.
Die Arbeiten sind entsprechend klar aufgebaut, fast streng.
Monika Pfeiffer, Räume: 2. ca. 40 x 40 cm, Mischtechnik auf Leinwand.
Gabriele Wirths, 1, o. T., Foto 40 x 50 cm (gerahmt)
Gabriele Wirths, 2, o. T., Foto 40 x 50 cm (gerahmt)
Gabriele Wirths, 3, o. T., Foto 40 x 50 cm (gerahmt)
Gabriele Wirths, 4, o. T., Foto 40 x 50 (gerahmt)
Gabriele Wirths, 5, o. T., Foto 40×50 (gerahmt)
Hartmut Willutzki mit seinen Papierarbeiten zum Thema „Radius“ in Kunst im Kreuzviertel, o. T. 1, Falttechnik
Hartmut Willutzki mit seinen Papierarbeiten zum Thema „Radius“ in Kunst im Kreuzviertel, o. T. 2, Falttechnik
Hartmut Willutzki mit seinen Papierarbeiten zum Thema „Radius“ in Kunst im Kreuzviertel, o. T. 2 frontal, Falttechnik

Hartmut Willutzki: Ich arbeite schon viele Jahre an geometrischen Abstraktionen. Immer neue Formen und Falttechniken sind das Ergebnis. „Kunst findet immer neue Wege“ – einst ganz nebenbei geäußert, wird für den Menschen, durch coronabedingte Zustände, zur Herausforderung das Leben neu zu betrachten und zu gestalten.

Weitere Bilder zum Thema 2. Radius werden in kürze hochgeladen
(Preise auf Anfrage) …

Teilnehmende Künstler an der Ausstellungsreihe THE NEW NORMAL für das Jahr 2021:
Marika Bergmann, Michaela Düllberg, Petra Eick, Rosa Fehr-von Ilten, Barbara Giesbert, Sabine Gorski, Ulla Kallert, Claudia Karweick, Heide Möller, Heinrich Möller, Monika Pfeiffer, Klaus Pfeiffer, Suse Sollbach, Annelie Sonntag, Claudia Terlunen, Wendy Wendrikat, Hartmut Willutzki, Gabriele Wirths

Wir bedanken uns beim Kulturbüro Dortmund für die Projektförderung.

Geöffnet nach Vereinbarung unter 0160 6310835 (Ulla Kallert), Informationen zu den allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen befinden sich im Eingangsbereich.
www.kunstimkreuzviertel.de