Close

• Ausstellung/Station – SkulpTouren Projekt »KlipKlap Welten«

02.09.2022 bis zum 18.09.2022 – Claudia Terlunen und Gastkünstlerinnen Birgit Feike, Sabine Held,
Tabea Sieben. Und zur 22. Museumsnacht am 17.09. im Kreuzviertel Dortmund, Produzenten-Galerie 42, Arneckestraße 42

Die „KlipKlap Welten“ werden als mobile SkulpTour mit einer Gruppe von Fahrradfahrern an zwei Terminen verschiedene Orte anfahren und bespielen. Die Produzenten Galerie 42 im Kreuzviertel wird dazu begleitend als Ausstellungsort und Station von den Künstlerinnen genutzt.

KlippKlapp-Welten – eine SkulpTOUR
Vom 02.09. bis zum 18.09.2022 veranstalten die Künstlerinnen Birgit Feike, Sabine Held, Tabea Sieben und Claudia Terlunen kreative Fahrradtouren. Die Teilnehmer*innen dieser interaktiven Kunstevents fahren als flüchtige Augenweiden und rollende SkulpTOUR im Velo-Konvoi durch die Dortmunder Innenstadt.
An zwei Terminen laden wir Interessierte ein, sich mit uns als Velo-Konvoi durch die Dortmunder Straßen zu bewegen und so Teil einer bewegten SkulprouR zu werden.
Sa. 03.09. und Sa. 10.09.2022 11 bis 16:00 Uhr

An öffentlichen Plätzen werden wir gemeinsam Pop-Up-Skulpturen, Klipp-Klapp-Welten und flüchtige Augenweiden entfalten. Begleitend zu den SkulprouREN wird in der Produzenten-Galerie KUNST im Kreuzviertel eine sich stetig verändernde Präsentation den Prozess vom 2.9. -18.9.2022 dokumentieren. Werde bei der Museumsnacht selber Teil der KlippKlapp-Welten: Verwandle dich mithilfe von künstlerischen Accessoires und skulpturalen Elementen in eine Pop-Up-Plastik, inszeniere dich als temporäre Skulptur und erlebe dich in Beziehung zum Umraum.
Anmeldung unter: claudia@terlunen.de
Betreff: »KlipKlap Welten – Anmeldung« (bitte angeben)

Öffnungszeiten der Ausstellung: Do und So 15:00 – 18:00 Uhr


und zur Museumsnacht am Sa 17.09.2022 von 16:00 – 21:00 Uhr.

Ticket-Vorverkauf auch direkt in der Produzenten-Galerie 42 zu den Öffnungszeiten.


Projektförderung: